NaWi (Klasse 5 u. 6)

Bedeutung des Fachs

Naturwissenschaft und Technik nehmen zunehmend an Bedeutung zu. Das eigene Handeln verantwortungsvoll auszurichten und mit Nachhaltigkeit zu leben, wird auch für die naturwissenschaftliche Entwicklung immer wichtiger werden. Daher gilt es, Schülerinnen und Schüler frühzeitig sich mit diesen Themen zu beschäftigen.

Das Fach Naturwissenschaften (kurz NaWi) wird in der Orientierungsstufe (Klasse 5 und 6) am Werner-Heisenberg-Gymnasium als Konzeption des fächerübergreifenden Lernens der Naturwissenschaften unterrichtet. Es kombiniert die Fachbereiche Biologie, Chemie und Physik, welche in der Mittel- und Oberstufe als eigene Unterrichtsfächer weitergeführt werden.

In den ersten beiden Schuljahren sollen zum einen Grundlagen für die einzelnen Fächer gelegt werden, zum anderen soll eine Vernetzung der naturwissenschaftlichen Teilbereiche geschehen. Der naturwissenschaftliche Unterricht ist kompetenzorientiert ausgerichtet und hilft unseren Schülerinnen und Schülern dabei, ihre Umwelt zu verstehen, zu bewerten und zu gestalten. Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen werden gelernt und eingeübt. Der eperimentelle Unterricht steht im Vordergrund. Als MINT-EC-Schule nehmen wir diesen experimentellen Anspruch sehr ernst. Schüleraktivität stehen hierbei im Vordergrund.

Das Fach wird in folgende Themenfelder unterteilt:

In Klasse 5:

  • Themenfeld 1: Von den Sinnen zum Messen
  • Themenfeld 2: Vom ganz Kleinen und ganz Großen
  • Themenfeld 3: Bewegung zu Wasser, zu Lande und in der Luft
  • Themenfeld 4: Pflanzen – Tiere – Lebensräume

In Klasse 6:

  • Themenfeld 5: Sonne – Wetter – Jahreszeiten
  • Themenfeld 6: Geräte und Maschinen im Alltag
  • Themenfeld 7: Stoffe im Alltag
  • Themenfeld 8: Körper und Gesundheit

Aktuelles aus dem Fachbereich: