WK II raus, aber WK IV souverän weiter!

Am Freitag den 29.9. trafen sich Herr Schmidt und 14 motivierte Schüler aus der Fußball-AG vor der Schule, um im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia (JtfO) zu einem Fußballturnier der Jahrgänge 2001-2003 nach Niederbieber zu fahren. Auf dem dortigen Rasenplatz spielten wir gegen die gastgebende  Mannschaft der Carmen-Sylva-RealschulePlus sowie gegen ein Team aus Rheinbrohl.

Direkt beim ersten Spiel, das jeweils aus zwei Hälften à 20 Minuten bestand, trat unser Team gegen die Gastgeber von der Carmen-Sylva-Schule an. Trotz nassem Rasen konnten wir uns gegen die starken Gegner behaupten und gewannen am Ende 4:3. Die Torschützen für das WHG waren Lennart Rheinspitz (5´), David Kubatta(24´) und 2x der überzeugende Niklas Wilmsmann(19´+30´). Das Spiel gegen die RS+ Rheinbrohl ging leider 0:2 für den Gegner aus und somit ist unsere WHG-Mannschaft ausgeschieden und Rheinbrohl eine Runde weiter.

In der Mannschaft spielten: Johannes Krehan (10a), Kian Rayes (10b), Niklas Wilmsmann (10b), Max Schönberger (10b), Mike Löwen (10b), Felix Monzen (9a), Stefan Martens (9a), Amin Algarrafi (9b), Lennart Rheinspitz (9c), Mert Akbulut (8a), Luis Cabrera (8a), Leon Erbstroh (8c), Süleyman Bintepe (7a), David Kubatta (7c).

Besser machten es unsere Nachwuchskicker vom WK IV (Jahrgänge 2005/2006), die gegen zum Teil körperlich weit überlegene Gegenspieler mit eindrucksvollem Offensivfußball sowie Kampfgeist deutliche 5:1-Siege einfuhren (jeweils gegen die RS+ Linz und die RS+ Rheinbrohl) und sich somit verdient für die 2. Kreisrunde qualifiziert haben.

Mike Löwen, 10b