Schnuppertag 2016

Die zukünftigen Heisenberger hieß Schulleiter Marcus Kurz auf humorvolle Weise willkommen und machte Ihnen Mut für einen  glücklichen Anfang an unserer Schule.

Cheerleader (Klasse 7), Magier (Klasse 5) und Redner sorgten für ein kurzweiliges buntes Bühnenprogramm.
Zu den neuen Klassen mit den Lehrkräften Frau Schuh (5a), Herr Paddags (5b), Frau Schmidt (5c) und Frau Blum (5d) gesellten sich sofort Patinnen und Paten aus der Jahrgangsstufe 9 und widmeten sich mit großem Engagement der jüngsten Schülerschaft, um wichtige Fragen zu beantworten. Der Schnuppertag wartete mit einigen Besonderheiten auf: Während die Eltern in der Mensa oder auf dem Schulhof bei einer Tasse Kaffee und frisch zubereiteten Speisen verweilten, erhielten die großen Viertklässler weitere Einblicke in ihre neue Schule: In der Chemie führte die Oberstufenschülerschaft Experimente vor, die tüchtig bestaunt wurden, im Musikraum wurde mit Leidenschaft musiziert, in der Sporthalle gab es Sportangebote, die viel Spaß machten.

Ein gut gehütetes Geheimnis  wurde zum Schluss gelüftet: Es gab  blaue Luftballons, die wie von selbst gen Himmel flogen (Oder hatte etwa die Schülerschaft aus der Chemie alles vorbereitet?). Wir hoffen darauf, dass sie weit fliegen und die eine oder andere Postkarte in der großen weiten Welt gefunden und an unsere Schule zurückgeschickt wird. Am ersten Schultag gibt es natürlich eine Siegerehrung.

mbf