Mathematik Olympiade Runde 2

Auch in diesem Jahr begann am WHG das Schuljahr wieder mit der Schulrunde der Mathematik-Olympiade.

Insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler qualifizierten sich dabei für die Regionalrunde, die Anfang November stattfand.

Diejenigen, die bei der vierstündigen Klausur mindestens 20 Punkte erreicht hatten wurden für die Teilnahme an der dritten Runde vorgeschlagen. Insgesamt waren das 433 Schülerinnen und Schüler in ganz Rheinland-Pfalz. Von diesen dürfen jahrgangsweise die Besten an der 3. Runde, der Landesrunde, am 22. Februar teilnehmen.

Aus den 5. Klassen qualifizierten sich: Maximilian Heiss, Adah Gutwein und Alexander Weinberger, aus den 7. Klassen: Razia Chattha, und David Ludat und aus der Jahrgangsstufe 10 Xhoan Qazimi.

Heute überreichten Frau Post und Herr Kurz allen Teilnehmern der Regionalrunde Urkunden. Für diejenigen, die nicht weitermachen dürfen, spendierte der Förderverein Preise, denn auch die Qualifikation zur Regionalrunde verdient Lob und Anerkennung und wird zusätzlich mit Punkten für das MINT-EC-Zertifikat belohnt.

Martina Post