JuniorScienceOlympiade

Sonja Kowallek (8c) hat dieses Jahr erfolgreich an der JuniorScienceOlympiade teilgenommen und konnte nun von Herrn Kurz ihre Urkunde in Empfang nehmen.

Die JuniorScienceOlympiade ist ein internationaler Wettbewerb, der in Deutschland seit 2004  jährlich vom Institut für Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) veranstaltet wird. Der Wettbewerb will den Austausch unter der nächsten heranwachsenden Forschergeneration über Grenzen von Ländern und Kulturen hinweg stärken und wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die sich allgemein für Naturwissenschaften und nicht nur speziell für eine Fachdisziplin interessieren.

Die erste Wettbewerbsrunde besteht aus einer Hausaufgabenrunde, bei der sowohl experimentelle als auch theoretische Aufgaben bearbeitet werden müssen. Das diesjährige Thema war: Milch – echt “kuhl“. Es ging unter anderem um Milch mit unterschiedlichem Fettgehalt, H-Milch und lactosefreie Milch, die Schichtung von Latte macchiato und die Herstellung und Untersuchung von perfektem Milchschaum.

Von knapp 4 200 Teilnehmern haben sich dabei etwa 1 000 für die Quizrunde qualifiziert, bei der ein Multiple-Choice-Test an der Schule geschrieben wurde.

Sonja konnte auch diese Quizrunde erfolgreich bestehen und nahm im Mai mit ca. 300 Schülerinnen und Schülern an der nächsten Runde teil. Hier schrieb sie eine 90 minütige Klausur, die die Fachgebiete Chemie, Biologie und Physik umfasste und deren Themen weit über den Schulstoff der 8. Jahrgangsstufe hinausgingen. Das Ergebnis der Klausurrunde steht noch aus.

Wir gratulieren Sonja zu ihrem tollen Erfolg und drücken die Daumen für die weiteren Runden!
 

Dr. Böhmer