Erfolgreich mitgedacht und mitgemacht: Anerkennung aus Mainz für Musikprojekt

Kann man das Alter eines Menschen an seinen musikalischen Präferenzen festmachen? Diese
Frage stellten sich Emma Schmitz und Johannes Hoff (MSS12) in ihrem Projekt mit dem Titel
„Sage mir was du hörst - und ich sage dir wie alt du bist!“. Mithilfe einer Befragung, an der über
100 Menschen teilgenommen haben, kamen die beiden zu dem Ergebnis, dass Musikgeschmack
zu individuell ist, um damit das Alter einer Person zu errechnen. Dass Musik Generationen
verbindet, zeigte der praktische Teil des Projekts eindrucksvoll. Hobbymusiker, Profisänger,
ehemalige Schulleiterinnen und Schüler unserer und anderer Schulen kamen in der Aula des WHG
zusammen, um als Projektchor gemeinsam „Mein kleiner grüner Kaktus“ vorzutragen. Das
unterschiedliche Alter der Beteiligten machte deutlich, dass -trotz verschiedener
Musikgeschmäcker- Musik Brücke zwischen Generationen ist.


Ihr Projekt reichten Emma und Johannes beim Wettbewerb „Mitgedacht - Mitgemacht!“ der
Landeszentrale für politische Bildung ein. Nun kamen aus Mainz Urkunden mit lobenden
Anerkennungen zu dem Wettbewerbsbeitrag. Zufrieden über das Lob nahmen die beiden die
Urkunden von Schulleiter Marcus Kurz entgegen.


Wer sich den Auftritt des Projektchores anschauen möchte, kann dies unter folgendem Link tun:
www.youtube.com/watch?v=3GNS9d2Gb1o