DELF - alle haben bestanden!

Mit dem international anerkannten Französischdiplom DELF kann man zeigen, wie fit man im Französischen ist. Zur DELF-Prüfung, die man auf verschiedenen Niveaus ablegen kann, gehört immer eine mündliche und eine schriftliche Prüfung. Die Themen, um die es geht, sind praktisch und lebensnah – auf dem Niveau A2 zum Beispiel wie man eine leckere Mousse au chocolat vorbereiten kann und was man dafür einkaufen muss. Für die mündliche Prüfung, die natürlich immer besonders aufregend ist, ging es diesmal ins Institut français nach Mainz. Die Zugfahrt auf der schönen Rheinstrecke bot Gelegenheit, noch einmal etwas für die Prüfung zu trainieren. Dann war es soweit, und die tapferen (und etwas aufgeregten) 12 DELF-Prüflinge des WHG mussten vor ihre französischen Prüferinnen und Prüfer treten, die mehrere der jüngeren unter ihnen auch mit der oben zitierten Aufgabe konfrontierten. Danach waren alle erleichtert und gerne bereit, sich für ein Gruppenselfie vor dem riesigen Spiegel des Institut français aufzustellen. Am nächsten Samstag geht es mit der schriftlichen Prüfung weiter, mit Aufgaben zu Hörverstehen, Textverständnis und Textproduktion, dann aber nicht im fernen Mainz, sondern im ‚heimatlichen’ Französischraum unserer Schule.

Alle DELF-Teilnehmer/innen haben die Prüfung bestanden - die beste sogar mit 96 von 100 Punkten! Herzlichen Glückwunsch an alle!!

A. Thiele