Beliebtester Vorname im Römischen Reich: Lucius

Heute ist es vielfach der Name Lukas, im Römischen Reich war Lucius besonders verbreitet, sodass bei Inschriften die Abkürzung L. ausreichte. Dies war eine von vielen Informationen aus dem Alltag im Römischen Reich, welche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b bei ihrem Besuch des Römisch-Germanischen Museums in Köln auf anschauliche und unterhaltsame Weise erhielten.

,,Alltag und Festtag im römischen Köln” lautete der Titel der einstündigen Führung, bei dem vor allem die Lateiner ihre Kenntnisse beim Entziffern einzelner Inschriften einbringen konnten. Dass es als wichtig galt, auch in der Nachwelt Eindruck zu hinterlassen, ließ sich besonders an den imposanten Grabdenkmälern erkennen, die auch extra an zentralen Verkehrswegen aufgestellt worden sind.

 

Svenja Kupper