Advent – auf dem Weg zum Weihnachtsfest

Festlicher Weihnachtsgottesdienst der Klassen 5 und 6

Musikalisch wurde der ökumenische Schulgottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche von Julian Kuk (Geige) und Frau Pawelec (Klavier) eröffnet, bereichert auch durch Johannes Hachemer (Trompete) und einigen Sängerinnen und Sängern aus dem Chor der Klassen 5-7

Gemeinsam ging es vom Advent – der Geschichte der vier Kerzen (Gruppe von Frau Grünhäuser) – zum weihnachtlichen Krippenspiel der Klasse 5b (Gruppe von Herrn Eckert). In den Hauptrollen die zickige und herrische Wirtin (Jette Dunker), die an der Volkszählung unbedingt sehr viel verdienen will, der ruhige und herzensgute Wirt (Daniel Bart), der dem Heilgen Paar den Stall anbietet, und die Volkszählerin (Vanessa Nidens), die vor lauter Eintragungen in die Steuerlisten abends ganz müde ist. Selbstverständlich ist es wie in jedem Jahr: Maria und Josef finden eine Herberge und die Hirten und die Könige kommen in den Stall von Bethlehem.

 

Die Tiere unterhielten sich über die Hauptsache von Weihnachten (Gruppe von Frau Grünhäuser) und so durfte auch das „WHG-Lied“ - Was hat wohl der Esel gedacht in der Heiligen Nacht“ - nicht fehlen.

Die Fürbitten und das gemeinsame Vaterunser (Gruppe von Herrn Meigen) machten deutlich: Wir denken nicht nur an uns, sondern wünschen allen Kindern auf der Welt ein Zuhause, Frieden und Frohe Weihnachten.

Fröhlich und beschwingt verließen die Schülerinnen und Schüler mit einem Täfelchen Schokolade die Kirche.

Die Hirten und der Engel wünschen stellvertretend für den Fachbereich Religion gesegnete Weihnachten.

 

Jörg Eckert