Schöne Ferien 2016

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler!

Nach einem langen Schuljahr wünsche ich allen eine erholsame und schöne Sommerferienzeit mit vielen erfreulichen Ereignissen.   --->

 

 

WIR HABENS GRÜN

Liebe Eltern
Das Schuljahr neigt sich so langsam dem Ende.
Unsere Schule hat ja einige Schönheitsbehandlungen bekommen, dennoch brauchen wir Unterstützung bei den Außenanlagen.
GEMEINSAM - also Schüler, Eltern, Lehrer- wollen wir gleich zu Beginn des neuen Schuljahres unser Außengelände zur Seminarstraße wie bereits vor zwei Jahren neu gestalten.
In netter Atmosphäre soll, nach Beratung und Konzept einer Baumschule, fleißig gegärtnert werden.

Lausanne: Fabian Mohr erhielt Pierre-de-Coubertin-Auszeichnung

Lausanne, 21.7.2016: Ein besonderes Ambiente war es schon; Sonne, der Genfer See mit Alpenpanorama, der Park vor dem Olympiamuseum im weiten Anwesen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC). Mit dabei Fabian Mohr (MSS 11), der zusammen mit 12 Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz und seinen Sport-Partnerregionen Burgund und Komárom-Esztergom (Ungarn) mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille ausgezeichnet wurde.

 

 

Wasser, Wein, Welterbe

... Zu einem weiteren Highlight trafen wir uns am nächsten Morgen im Weingut Emmerich in Leutesdorf. In einem seiner Weinberge erläuterte uns Herr Emmerich die geologischen Strukturen wie auch die Bodenbeschaffenheit und das „Mikro-Klima Leutesdorf“, in dem die Durchschnittstemperaturen 2-3°C höher liegen als in der Umgebung. ...

 

Beliebtester Vorname im Römischen Reich: Lucius

Heute ist es vielfach der Name Lukas, im Römischen Reich war Lucius besonders verbreitet, sodass bei Inschriften die Abkürzung L. ausreichte. Dies war eine von vielen Informationen aus dem Alltag im Römischen Reich, welche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b bei ihrem Besuch des Römisch-Germanischen Museums in Köln auf anschauliche und unterhaltsame Weise erhielten.

 

 

Schnuppertag 2016

Die zukünftigen Heisenberger hieß Schulleiter Marcus Kurz auf humorvolle Weise willkommen und machte Ihnen Mut für einen  glücklichen Anfang an unserer Schule.
Zu den neuen Klassen mit den Lehrkräften Frau Schuh (5a), Herr Paddags (5b), Frau Schmidt (5c) und Frau Blum (5d) gesellten sich sofort Patinnen und Paten aus der Jahrgangsstufe 9 und widmeten sich mit großem Engagement der jüngsten Schülerschaft.

 

 

Metzfahrt der 5c

Französische Luft schnuppern durften am 6.07. die Französischschüler des WHG, die seit einem Jahr die Fremdsprache erlernen.
Bei einem Tag in Metz konnten sie anwenden, was sie alles schon gelernt haben, und sich vielleicht auch das eine oder andere Souvenir mitnehmen.

 

Mathematik zum Anfassen

Heute fand eine gemeinsame Exkursion aller Mathematik-Leistungskurse der Jahrgangsstufe 11 zum Mathematikum nach Gießen statt. Es handelt sich hierbei um das weltweit erste mathematische Mitmachmuseum. Die Stärke des Mathematikums ist die Präsentation wissenschaftlicher Phänomene in Form von interaktiven Experimenten.  ...

 

Pyrotechnik als Schlussevent des Stufenkonzerts der MSS 12

Den Schlusspunkt des diesjährigen Stufenkonzerts setzte auf dem Oberstufenschulhof der Grundkurs Chemie 12 von Herrn Schwall. Schon pyrotechnisch geschult, hatte der Kurs einen kleinen Feuerzauber in den Farben blau und weiß vorbereitet, der nach vollständiger Entzündung der 80 kleinen Lichterlanzen die Initialen des Werner-Heisenberg-Gymnasiums ergaben.

 

Bundesjugendspiele 2016

Am Freitag den 24.6.2016 veranstaltete unsere Schule die Bundesjugendspiele im Rhein-Wied-Stadion in Neuwied. Im dritten Anlauf spielte endlich einmal das Wetter mit und die Sportveranstaltung konnte an einem trockenen und unwetterfreien Tag ausgerichtet werden.

 

 

Französisch ist leichter als man denkt, Teil 2

David Ludat aus der 6c hatte es beim Vorlesewettbewerb Französisch des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz-Burgund e.V. mit einem 2. Platz nach Mainz geschafft, wo sich Ende Juni die Finalisten aus ganz Rheinland-Pfalz trafen  …                                                                    

 

Känguru-Wettbewerb 2016

Wir gratulieren unseren Siegern!

Auch in diesem Jahr war das Interesse am Känguru-Wettbewerb wieder sehr groß. 305 Schülerinnen und Schüler nahmen am 19.03. dem letzten Schultag vor den Osterferien an dem beliebten Mathematik-Wettbewerb teil.
Ein T-Shirt für den weitesten Kängurusprung, das bedeutet die größte Anzahl richtiger Antworten in Folge, erhielten Arianit Osmani und Cedric Schleimer.
 

 

WHG holt am Ende Bronzemedaille im Schulfußball von Rheinland-Pfalz!

Wir konnten weiter vom Bundesfinale in Berlin Mitte September träumen sofern wir Tuniersieger  imm Salmtalstadion des FSV Salmrohr werden würden.
Wir hatten das Pech gleich im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft der IGS Salmtal zu spielen, welche ihre gesamte Schülerschaft stimmgewaltig auf der komplett gefüllten Sitzplatztribüne verteilt hatte. ...

 

DELF - alle haben bestanden!

Mit dem international anerkannten Französischdiplom DELF kann man zeigen, wie fit man im Französischen ist. Zur DELF-Prüfung, die man auf verschiedenen Niveaus ablegen kann, gehört immer eine mündliche und eine schriftliche Prüfung. Die Themen, um die es geht, sind praktisch und lebensnah – auf dem Niveau A2 zum Beispiel wie man eine leckere Mousse au chocolat vorbereiten kann und was man dafür einkaufen muss.

 

Die nächsten Termine am WHG

 

WHG Neuwied RSS abonnieren